START

Unser Verein

Kontakt

Mitmachen

News & Presse

Wernborner Termine

Mosaik

Merchandising

Wernborner Vereine

Bilder & Videos

Impressum

Besucherzaehler

Extrablatt

Atomzeit - Kalender
Zuletzt Aktualisiert: 27.01.2018

Aus 825 Jahre Wernborn wird "Stiftung 825 Jahre Wernborn"



 

 

 

Herzlich willkommen

Der Verein „Stiftung 825 Jahre Wernborn“ ist eine Weiterentwicklung des Vereins „825 Jahre Wernborn“. Die Neuausrichtung war nach dem Ende des Dorfjubiläums 2016 notwendig geworden.

Wir sind nach wie vor ein ganz „normaler“ Wernborner Verein, der sich mit Veranstaltungen und Aktionen am Dorfgeschehen beteiligt.

Dazu kommt aber die Ausrichtung im Sinne einer Stiftung, die mittels einer jährlichen Ausschüttung von Vereinskapital in Not geratene Familien oder Personen unterstützt.

Auf diese Weise ist und bleibt der Verein integraler Bestandteil unseres Dorfes mit dem Ziel, seinen Beitrag zum Erhalt der Dorfgemeinschaft zu leisten.

Wer uns mit seiner Mitwirkung oder Mitgliedschaft unterstützen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Alle Informationen zum Verein finden sich auf dieser Website.

Der neue Stein mit dem Mosaik ist ein toller Hingucker an markanter Stelle mitten im Dorf. Einen herzlichen Dank an die rund 40 Wernbornerinnen und Wernborner, die trotz “Sauwetter“ und Werktag zur Enthüllung gekommen sind und mit uns auf das Ereignis angestoßen haben. Einen ebenso großen Dank an die Firmen Holzlehner, Eckhardt und Steintechnik, die uns so großartig bei dem Prokekt unterstützt haben.

Und das Schönste: Der Mosaikkünstler Angel wird wahrscheinlich anlässlich des Rosenfestes im Juni nach Wernborn kommen. Darauf freuen wir uns jetzt schon.


Angel, Manuel und Wolfgang im Atelier (Spanien). http://angelvargas.mosaicosartesanosalmodovar.com

Wir gestatten uns noch einmal einen Rückblick auf unser großartiges Jubiläumsjahr. Mit einem großen Erinnerungsstein, der von einem künstlerisch gestalteten Mosaik geziert wird, wollen wir die Erinnerung an das Dorfjubiläum wachhalten. Der Stein steht schon an seiner Stelle, ist aber noch verhüllt.

Die feierliche Enthüllung ist am Donnerstag, 25. Januar gegen 12 Uhr und alle sind dazu herzlich eingeladen.

Landrat, Bürgermeister und viele mehr haben ihr Kommen zugesagt. Es gibt zu essen und zu trinken. Dann wird der Stein eine neue Zierde in unserer Dorfmitte sein und uns nachhaltig an die große Gemeinschaftsleistung 2016 erinnern und für kommende Macher vielleicht ein Ansporn sein, das nächste Dorfjubiläum ebenso zu organisieren und zu gestalten.

Wir sehn aufs alte Jahr zurück und haben neuen Mut. Ein neues Jahr, ein neues Glück, die Zeit ist immer gut.